Nach ca. 8 Monaten Bauzeit konnte die umgebaute Minischweinanlage unseren Weißschwanzstachelschweinen zur Verfügung gestellt werden. Die neue Anlage ist nicht nur deutlich größer als die bisherige, sondern ist fast gänzlich mit Boden bedeckt. Eine tiefe „Grabewanne“ sorgt dafür das die Tiere ihr angeborenes Grabeverhalten ausleben können. Über eine Rampe, auf der die derzeit 8 Stachelschweine zukünftig durch die Besucher gefüttert werden dürfen, sind einzigartige Beobachtungsmöglichkeiten geschaffen worden. Vorgefertigte Höhlen und ein kleiner Badeteich sorgen für eine Rundum-Wohlfühloase.

Fast Barrierefrei können nun unsere Gäste die Stachelschweine in ihrer neuen Anlage beobachten.